Deinen Webshop erstellen

(Zuletzt aktualisiert am 3. November 2020)

Du hast ein kleines Geschäft und möchtest einen einfachen und kostengünstigen Online-Shop zusätzlich eröffnen. Dabei unterstütze ich Dich gerne.

Wie läuft es ab?

Wir setzen uns für zwei Mal zwei Stunden zusammen.

  • In der ersten Session besprechen wir ein paar grundlegende Dinge und richten gemeinsam einen Jimdo-Shop ein: Wir suchen ein Layout und Design aus, treffen grundlegende Einstellungen, richten die Schnittstellen zu Zahlungsanbietern ein, legen erste Produkte an.
  • Zwischen erster und zweiter Session füllst Du Deine Seiten mit Inhalten und Deinen Shop mit Produkten.
  • In der zweiten Session nehmen wir wieder gemeinsam die Feinjustierungen vor und testen ausgiebig, bevor Dein Shop online geht.

Dazwischen und danach stehe ich Dir für zwei Stunden mit Rat und Tat zur Seite. Insgesamt brauchen wir in der Minimalversion ca. 6 Stunden.

Webshop einrichten für 792,- Euro (inkl. 20% Ust)

Zusätzlich zu diesen einmaligen Einrichtungskosten entstehen laufende Fixosten für Deinen Webshop:

Du brauchst zumindest das Jimdo Business-Paket für € 19,- im Monat, mit verschiedenen Shop-Designs.
Ich empfehle aber das Paket Business legal (mit Rechtstexte-Manager via Trusted Shops) für € 28,- im Monat. Trusted Shops übernimmt die Garantie, dass die Texte rechtssicher sind, das Paket ist verbunden mit einem Abmahnschutz. Das zahlt sich jedenfalls aus!

Eine eigene Domain („deinwebshop.com“) ist im ersten Jahr kostenlos in beiden Jimdo-Paketen inkludiert, danach kostet die Domain € 20,- jährlich.

Wenn Du bereits über ein Warenwirtschaftssystem verfügst, können wir dieses zusätzlich über eine Dienstleister-Plattform mit Deinem Shop verknüpfen. (Dafür entstehen zusätzliche Kosten.)

Lass es Dir fördern

Wenn Du Nahversorger in der Steiermark bist, kannst Du die FFG Förderung Lebens!Nah im Bereich „Digitalisierung“ beantragen:

  • Webseiten, Shops, Social Media oder Videoproduktion werden gefördert
  • Mindest-Projektvolumen ist € 1000,- Euro (Fördersumme dabei € 500,-)
  • Maximal Projekte bis € 3000,- (Maximale Fördersumme = € 1.500,-).
  • Der Förderungsantrag muss VOR Beginn des Projektes eingereicht werden. Es werden nur jene Kosten gefördert, die NACH dem Einlangen des Antrags entstehen.

Gerne unterstütze ich Dich auch beim Förderantrag.

Reserviere Dir hier einen Gesprächstermin für ein unverbindliches, kostenloses Erstgespräch (30 Minuten), bevor wir unsere Zusammenarbeit starten.

Ich freue mich auf Dich!